Emanuelle Meyer

M. Sc.

Emmanuelle meyer

psychologin

Als Psychotherapeutin ist mir ein positiver Beziehungsaufbau sehr wichtig. Dieser Aufbau (aber auch die Therapie an sich) sollen in einem für Sie geschützten Rahmen stattfinden können. Weiter lege ich grossen Wert auf die Diagnostik, welche als Basis für eine individuell angepasste Therapie dient. Häufig ist der Einbezug des Systems (Eltern, Geschwister, Schule etc.) unverzichtbar, weshalb mir Systemgespräche ebenfalls ein grosses Anliegen sind.

In meiner Arbeit als kognitive Verhaltenstherapeutin stehen für mich die Bedürfnisse und die Situation meines Patienten im Zentrum. Gemeinsam versuchen wir anhand konkreter Prozesse die zuvor vereinbarten Ziele umzusetzen. Ein Schritt auf diesem Weg kann die Mobilisierung Ihrer Stärken und Ressourcen sein. Mittels gezielter Lösungsstrategien sollen Sie Experten in der Bewältigung Ihres eigenen Alltags werden (Hilfe zur Selbsthilfe). Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg und dem Umsetzen Ihrer Ziele. Selbstverständlich richte ich mich nach den aktuellsten wissenschaftliche Erkenntnissen und den berufsethischen Standards.

 

Sprachen in der Therapie

Schweizerdeutsch, Deutsch, Français

Therapeutische Interessengebiete & Schwerpunkte

Therapeutische Arbeit mit jungen Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern.

ausbildungen

Seit 08/2015 Master of Advanced Studies (MAS) in Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem Schwerpunkt an der Universität Basel

09/2009 - 05/2014
École de Psychologe Praticiens, Option Psychologie et Justice, Paris

 

ArbeitsBiographie

06/2016 – 05/2017
Psychologin in der Klinik für Kinder und Jugendliche in den psychiatrischen Diensten Aargau AG

01/2015 – 05/2016
Assistenzpsychologin in der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Poliklinik der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel.